Zum Inhalt springen

Mitglieder

Unsere Mitglieder und Kooperationspartner

Mitglieder

Unsere Mitglieder und Kooperationspartner

Aufgrund ihrer Ziele und Aufgaben richtet sich die Gesundheitsplattform Rhein-Neckar e.V. an Akteure des Gesundheitswesens. Die Anzahl der Mitglieder, die bei Gründung der GPRN bei 17 lag, stieg bis heute auf mehr als 40 Mitgliedschaften. Das Mitgliederspektrum setzt sich aus den verschiedensten Bereichen des Gesundheitswesens zusammen.

Sie profitieren als Mitglied von zahlreichen Vorteilen:

  • Sie treten in einen institutionalisierter Meinungsaustausch mit kompetenten Vertreter(innen) der Gesundheitsbranche in der Region
  • Sie präsentieren sich auf der Webseite der GPRN im Internet
  • Sie nehmen kostenfrei an allen Veranstaltungen der GPRN teil und erhalten ermäßigte Gebühren bei Veranstaltungen von Kooperationspartnern
  • Sie wirken an Forschungsprojekten der GPRN mit, wie z.B. dem laufenden Strategieprozess mit der Metropolregion Rhein-Neckar
  • Sie wirken an Positions- und Diskussionspapieren der GPRN mit.

Hier finden Sie unseren Mitgliedsantrag. Diesen können Sie uns elektronisch oder per Post übermitteln.

Institutionelle Mitglieder

MATTHIAS WILDHAGEN

BEREICHSLEITER KRANKEN LEISTUNGEN INTER KRANKENVERSICHERUNG AG

Dirk Schick

Head of Market Development Roche Diagnostics Deutschland GmbH

„Als forschendes Unternehmen mit innovativen Produkten bietet Roche langjährige Erfahrung in den Bereichen Wissenschaft und Forschung sowie ein breites Netzwerk mit (über-)regionalen Partnern in der Gesundheitswirtschaft.“

Werner Stalla

Geschäftsführer SRH Gesundheit GmbH

„Als regionaler Anbieter von Gesundheits- und Bildungsdienstleistungen will die SRH im Rahmen der Gesundheitsplattform Rhein-Neckar e.V. einen Beitrag für die Herausforderungen im Gesundheitswesen leisten.“

Kay Lenz

VAMED Deutschland Holding GmbH, Geschäftsbereichsleiter Vertrieb & Marktentwicklung

„VAMED ist Veränderungsbegleiter bei der professionellen, technischen Umsetzung von sich verändernden Medizinkonzepten - mit digitalen Werkzeugen - und kann bei Bedarf auch die bauliche Hülle erstellen“ , Frank-Michael Frede/ VORSTAND VAMED AG

Prof. dr. med. Hans-Jürgen Hennes

Geschäftsführer UNIVERSITÄTSKLINIKUM MANNHEIM GMBH

„Wir leben eine fürsorgliche Universitätsmedizin. Als Maximalversorger der Metropolregion Rhein-Neckar behandeln, forschen, unterstützen, pflegen und lehren wir in hochqualifizierten, interdisziplinären Teams. Wir freuen uns, Teil eines starken Netzwerks zur Weiterentwicklung der Gesundheitsversorgung zu sein.“

Katrin Erk

UNIVERSITÄTSKLINIKUM HEIDELBERG

Rüdiger Burkard

Regionalleiter SBK Siemens Betriebskrankenkasse

„Wir, die SBK mit ca. 50.000 Versicherten in der Metropolregion Rhein-Neckar, bringen unsere Expertise u.a. im betrieblichen Gesundheitsmanagement und ausgezeichnetem Versichertenservice mit ein.“

Dr. Ralf Brandner

GESCHÄFTSFÜHRER X-TENTION INFORMATIONSTECHNOLOGIE GMBH

„Als Gesamtlösungsanbieter unterstützt x-tention national und international Kliniken, Ärzte und Krankenversicherungen mit Beratung und Softwareprodukten sowie der Implementierung und dem Betrieb modernster Digitalisierungslösungen.“

DR. HERBERT A. ZEUNER

WISSENSCHAFTLICHE LEITUNG ISBA UNIVERSITY

„Als Kammerpräsident Nordbadens und Mitglied des Deutschen Ärztetages der Bundesärztekammer war mir die Weiterbildungsmöglichkeit für die sog. nicht ärztlichen Fachberufe stets ein großes Anlagen. Mit Übernahme der Studiengangsleitung nach der Pensionierung im Studienfach Physician Assistant an der ISBA habe ich die Möglichkeit; dies weiter zu entwickeln. Ein Studium, auch ohne Abitur, befähigt in hohem Maße unseren nicht ärztlichen Nachwuchs Verantwortung in der primären Patientenversorgung zu übernehmen. Ich sehe darin einen wertvollen Beitrag für die flächendeckende mediz. Versorgung unserer Bevölkerung: Team-Bildung der Ärzteschaft mit medizinischen Assistenz- und Technikberufen, der Pflege. Die Notwendigkeiten ändern sich, lassen Sie uns gemeinsam reagieren."

Verena Eisenlohr

Partnerin RITTERSHAUS Rechtsanwälte Steuerberater PartmbB

Dr. Katharina Ladewig

Health Innovation Hub & Holding GmbH

„EIT Health ist eine der größten europaweit tätigen Gesundheitsinitiativen und setzt immer auch durch sein regionales Engagement neue Akzente. Daher ist das Engagement von EIT Health Germany für die Gesundheitsplattform Rhein-Neckar ein konsequenter und logischer Schritt.“

Nadia Mussa

LEITERIN TECHNIKER KRANKENKASSE LANDESVERTRETUNG BADEN-WÜRTTEMBERG

„Als Landesvertretung Baden-Württemberg der Techniker Krankenkasse bringen wir regionale und überregionale Expertise sowie ein Netzwerk aus Versorgungs- und Kooperationspartnern in die GPRN ein. Durch intelligenten Austausch, Vernetzung und den Einsatz digitaler Anwendungen können wir die Gesundheitsversorgung in der Metropolregion sektorenübergreifend, nachhaltig und auf höchster Qualität im Sinne der Versicherten mitgestalten."

Julia Rondot

Geschäftsführende Gesellschafterin medhochzwei Verlag GmbH, Heidelberg

„Als Verlag für Fach- und Sachmedien im Gesundheitswesen mit Sitz in Heidelberg, ist uns die regionale Verankerung wichtig. Mit dem Heidelberger Forum Gesundheitsversorgung, das wir gemeinsam mit der GPRN veranstalten, bieten wir eine Plattform für die sektorenübergreifende Vernetzung."

Bastian Fiedler

Geschäftsführer Mannheim:congress gmbh

„Als eine der führenden PCOs für medizinische Kongresse gestaltet die m:con schon seit Jahren Gesundheit in der Metropolregion Rhein-Neckar mit. Im Rahmen der Gesundheitsplattform Rhein-Neckar können wir diese Expertise einsetzen."

Prof. Dr. med. Dieter Schilling

BBT-Gruppe; Ärztlicher Direktor Theresienkrankenhaus/ St. Hedwig- Klinik gGmbH/ Diako Mannheim GmbH

„Die BBT-Gruppe in Mannheim ist an den beiden Standorten Theresienkrankenhaus und Diako der christliche Gesundheitsanbieter für die Menschen in Mannheim und in der Region Rhein-Neckar. Die GP Rhein-Neckar bietet ein gutes Netzwerk, um die qualitativ hochwertige und vernetzte Gesundheitsversorgung in der Region gemeinsam mit anderen Akteuren weiter auszubauen.“

Peter Salathe

Public Affairs: m.Doc GmbH

„Das Gesundheitssystem braucht Zugang zu digitalen Innovationen – und digitale Innovationen brauchen Zugang zu unserem Gesundheitssystem. m.Doc macht beides möglich. Mit unserer Smart Health Platform sind wir starker und innovativer Partner, bei der digitalen Unterstützung der Patientenversorgung und begleiten die Patient:innen und Angehörigen. Egal, ob Zuhause, im Krankenhaus, einer Reha- oder anderen Versorgungseinrichtung: #Patientenportal.“

Persönliche Mitglieder

Prof. Eberhard Wille

Vorstand Gesundheitsplattform Rhein-Neckar e.V.

Prof. Dr. Lutz Hager

Professor für Management im Gesundheitswesen, SRH Fernhochschule GmbH, The Mobile University

Johann W. Wagner

Vorstand Haus Bethanien e.V.

Winfried Plötze

Landesgeschäftsführer BARMER

Dipl. Pol. Monika Fenzau

Managing Director FENZAU & Company

Prof. Dr. Johannes Schaller

Präsident/ Geschäftsführer SRH Hochschule für Gesundheit Gera

Prof. Dr. Manfred Erbsland

Professor für Gesundheitsökonomie und Gesundheitspolitik, Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Lu

Hans-Günter Meyer

Patientenvertreter aktionsbündnis patientensicherheit

Dipl.-Kfm. Rolf G. Rossbach

Geschäftsführer RRC Congress GmbH

Dr. Helmut Hildebrandt

Vorstandsvorsitzender Optimedis AG

Dr. Stefan Strack

Katharina Elbs

Geschäftsführerin GRN - Gesundheitszentren Rhein-Neckar gGmbH

Judith Masuch

Geschäftsführerin GRN - Gesundheitszentren Rhein-Neckar gGmbH

Dr. Rolf-Ulrich Schlenker

Stv. Unparteiisches Mitglied im G-BA; Vorstandsmitglied Deutsche Rheuma-Liga Bundesverband und Landesverband Ba-Wü.

Robert Schäfer

Diplom-Soziologe, Experte für Gesundheitsmarketing, Redakteur, Hochschuldozent, Buchautor, Diakon der Diakonissen Speyer

Andrea Bergbold

Kommunikationsberatung

Dr. Markus Wintterle

Insquare Rechtsanwälte Rechtsanwalt | Partner

Jutta Elisabeth Dillschneider

Rechtsanwältin Price Waterhouse Coopers

Stefan Ruhl

Vorstand ruhl consulting AG

N. N.

Vorsitzender des Vorstands Vereinigung der Zahnärzte Rheinland- Pfalz

N. N.

Leitender Arzt Klinik für multimodale schmerztherapie

Kooperationspartner

Gesundheitsnetz Rhein-Neckar e.V.

DR. Claus Köster

Förderverein Gesundheitsökonomie an der Hochschule Ludwigshafen am Rhein e.V.

Prof. dr. Manfred Erbsland

NETZWERK DEUTSCHE GESUNDHEITSREGION

STEFANIE KUCH-STEUDEMANN

BIOPRO Baden-Württemberg GmbH

Prof. Dr. Ralf Kindervater

Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen

Prof. Dr. Elke Raum

Metropolregion Rhein-Neckar GmbH

Dr. Friederike Beier

Login für Mitglieder-Bereich

Bleiben Sie informiert.

Sie möchten Mitglied werden?
Die Gesundheitsplattform Rhein-Neckar e.V. ist ein Zusammenschluss aus Akteuren der Gesundheitswirtschaft der Metropolregion Rhein-Neckar. Ziel des Vereins ist es, ein übergreifendes Gesundheitsnetzwerk zu etablieren, um die Gesundheitsversorgung und Prävention in der Region zu stärken.